VOLKSABSTIMMUNG ZUM RUNDFUNKBEITRAG: 6.000 Beitritte in 60 Stunden!

Anstatt nun zu mosern, dass angesichts der vielen Millionen von gesetzlichen Schuldnern des Rundfunkbeitrages auf Lebenszeit nur 6.000 Beitritte erfolgten, freuen wir uns für uns alle wie Bolle, dass das Thema offenbar Fahrt aufnimmt: 6.000 Beitritte in 60 Stunden!

Dank Euch allen haben wir hier die bisher erstmalig praktisch umgesetzte Möglichkeit, die Regierung zu zwingen, zum Thema Volksabstimmungen Stellung zu beziehen.

Was wir hier machen, ist vielleicht nicht auf den ersten Blick klar: Wir beantragen bei der Bundesregierung und dem Bundesrat gleichzeitig die Organisation und Durchführung einer Volksabstimmung. Dieser offizielle Antrag muss einen Bescheid erhalten. Dieser Bescheid ist rechtsmittelfähig! Damit können wir ohne großes Palaver das Thema Volksabstimmungen an sich direkt vor ein Gericht bringen!

In Kürze mehr dazu …

Damit wir zusammen eine Chance haben, möchten wir deshalb alle Teilnehmer dringend darum bitten, den Link zur Unterschriftensammlung weiter zu geben: https://www.change.org/p/antrag-zur-organisation-und-durchführung-einer-volksabstimmung-zum-rundfunkbeitrag

Leitet einfach unsere Info-Mails weiter mit einer kurzen persönlichen Einführung an den Adressaten. Wir sind das Netz!

Kommentare zur Aktion bitte unter: https://rundfunkbeitrag.grundrechte.org/volksabstimmung/

Mit demokratischen Grüßen,
eure Grundrechtepartei
http://grundrechtepartei.de

Schreibe einen Kommentar